SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGEN

mit Alisa Fischer

Mögliche Themen einer Aufstellung (eine Auswahl):
  • unerklärliche Wut auf ein Familienmitglied
  • das Gefühl seinen Platz nicht zu finden
  • gesundheitliche Beeinträchtigungen
  • Schulischer oder beruflicher Erfolg stellt sich nicht ein, obwohl alle Voraussetzungen gegeben sind
  • unerfüllter Wunsch nach Partnerschaft
  • Probleme in der Partnerschaft
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • verlorener Zwilling
  • Themen im beruflichen Umfeld z.B. Reibereien mit Kollegen oder Vorgesetzten, Mobbing und vieles mehr

x

Systemische Aufstellungsarbeit beruht auf der Erkenntnis, dass alles in unserem Leben eine innere Ordnung hat. Wird diese Ordnung gestört oder missachtet, hat dies für ein System und den Einzelnen oft unangenehme Auswirkungen. Es können sich Beeinträchtigungen im menschlichen Miteinander zeigen, sei es in der Familie, im Freundeskreis, im beruflichen Umfeld oder im körperlichen und seelischen Wohlbefinden.

Die Systemische Aufstellungsarbeit lebt davon, dass die an der Aufstellung beteiligten Personen, die ein persönliches Anliegen haben oder sich als Stellvertreter zur Verfügung stellen, vertrauensvoll miteinander umgehen. Absoluter Respekt vor dem Anderen und Verschwiegenheit über die behandelten Themen sind Voraussetzung für ein gutes Gelingen. Auch wenn nach einer Aufstellung Zweifel oder Fragen bleiben, stehen wir für weitere Klärung bereit.

Es werden auch Aufstellungen in Einzelarbeit angeboten, wobei hier eine Person als Stellvertreter fungiert.

Auch Aufstellungen mit Holzfiguren sind möglich.

Familienaufstellung

bezeichnet ein Verfahren, bei dem Personen stellvertretend füt Mitglieder des Familiensystems eines Klienten angeordnet (gestellt) werden. Daraus können gewisse Muster innerhalb eines Systems erkannt werden.

Für einen sinnvollen Verlauf einer Familienaufstellung ist es wichtig, dass der jeweilige Klient ein ernsthaftes Anliegen hat, was sich in einem Leidensdruck zeigt.

Günstig wirkt sich zur Vorbereitung aus, wenn sich der Aufstellende mit seiner eigenen Herkunftsfamilie auseinandersetzt und ein Genogramm (eine piktografische Darstellung um Familienbeziehungen, wiederkehrende Konstellationen darzustellen; es geht inhaltlich weit über einen Familienstammbaum hinaus) erstellt. Dabei ist es hilfreich, wenn auch besondere Vorkommnisse in der Familie vermerkt werden. Dies können sein: früher Tod eines Elternteils, Tod eines Kindes, Vertreibung, Flucht, Gewaltakte, Erbstreitigkeiten und vieles mehr.

Organisationsaufstellung

ist eine Anwendungsform der systemischen Aufstellung. Dabei wird die räumliche Darstellung dazu genutzt, innere Beziehungen im Bereich von Personal im beruflichen Umfeld zu veranschaulichen. Im Fokus stehen dabei bedeutsame Konstellationen wie Organisationseinheiten untereinander, Mitarbeiter zueinander, Mitarbeiter zur jeweiligen Leitung, ebenso wie Mitarbeiter zu externen Personen.

Von Seiten des Auftraggebers ist ein klares Anliegen erforderlich. Es ist möglich, dass in Organisationseinheiten Dynamiken aus dem Familienstellen eines Vorgesetzten Auswirkungen auf die Mitarbeiter und deren Produktivität haben können. Daher ist es wichtig im Vorhinein zu klären, ob ein Wechsel von Business-Kontext zum privaten Kontext gegebenenfalls erwünscht ist.

Strukturaufstellung

geht davon aus, dass nur Strukturen aufgestellt werden können. Dabei werden neben menschlichen auch abstrakte Systemelemente übernommen wie z.B. Ziele, Hindernisse, Ideen. Personen übernehmen dabei die Rolle der einzelnen Teile und werden so aufgestellt, wie sie dem inneren Bild des Aufstellenden entsprechen. Dadurch kann ein Verständnis für Lösungsmöglichkeiten entstehen. Die Lösungen werden dann in Problemsituationen ausprobiert,

Diese Form kann sowohl bei Familienthemen als auch bei Organisationsthemen angewandt werden.

Termine:

Freitag, 5. Oktober 2018, 19:00 Uhr

Freitag, 2. November 2018, 19:00 Uhr

Freitag, 7. Dezember 2018, 19:00 Uhr

 

AUFSTELLUNGSTAG

SAMSTAG, 27. OKTOBER 2018, 10:00 Uhr

x
Preis:

Für Aufsteller: 60 €, ab zweiter Stunde anteilig

Für Stellvertreter: 20 €

Es ist jederzeit möglich als Stellvertreter zu kommen und die Aufstellungsarbeit kennenzulernen.

 

Anmeldung:

unter 08195 – 998 1232 oder alisa@kraftquelle-petzenhof.de erforderlich!